Zwerg-Rauhaarteckel Züchter
Zwerg-Rauhaarteckel       Züchter

E-Wurf - Die Geburt / 08.08.2015

Uhrzeit  
ca. 15:00   Einsetzen der Wehen
20:18 Geburt von Enzo Ferrari
21:07 Geburt von Earl Dorado

Etwa 3,5 Stunden nach Einsetzen der ersten Wehen zeigte sich endlich etwas an Kyms Ende. Dann setzten aber die Wehen von Kym aus. Auch sah das, was da zum Vorschein kam, nicht wie ein Welpe aus. Nach einem Anruf bei unserem Notdienst-Tierarzt haben wir Kym und die notwendigsten Utensilien schnell ins Auto verfrachtet und sind losgedüst. In dem Tohuwabohu bei der Abfahrt hat sich Kym die blasenförmige Auswölbung offenbar aufgebissen.

Als wir dann etwa 15 min. unterwegs waren, zeigte sich die Hülle des ersten der E-Jungs. Es folgte ein Notstop an der nächsten Bushaltestelle und ein erneuter Anruf beim Tierarzt.

Da es Kym weiterhin gut ging, haben wir uns entschlossen, wieder zurückzufahren. Während der Fahrt kam dann der erste E-Welpe zur Welt. Unsere erste (und hoffentlich letzte) Autogeburt!

Als Name kam für diesen E-Welpen daher nur "Enzo Ferrari" in Betracht. Enzo wog bei der Geburt 131 g.
Wieder zuhause dauerte es dann nicht mehr lange bis Enzos Bruder "Earl Dorado" (137 g)  geboren wurde. Das ging dann ganz schnell und ohne jegliche Aufregung.

Während der gesamten (für uns nervenaufreibenden) Geburtphase wurde auch Kym mit der bewährten Mischung aus Eigelb und Traubenzucker, einer Calcium-Lösung und div. homöopathischen Globoli versorgt.

Kym hat ihre beiden Welpen selbstständig abgenabelt und sofort gesäubert. Die Welpen sind munter und hatten gleich ordentlich Appetit.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Maria Frank / Logo by Miriam Weis